Uniklinik Ulm macht sich mit 3D centrexX® fit für die digitale Zukunft

Das intelligente Datenverteilsystem 3D centrexX® der Living Business AG vereinheitlicht seit August den automatisierten Datenaustausch der Uniklinik Ulm mit dem MDK und weiteren Akteuren des Gesundheitswesens

Die Uniklinik Ulm setzt seit neuestem die Software 3D centrexX® der Living Business AG als Gesamtlösung für den digitalen Datentransport zwischen Klinik, Medizinischem Dienst der Krankenkassen (MDK) und weiteren Akteuren des Gesundheitswesens ein. Das Hybrid-System fungiert innerhalb der hauseigenen Software-Landschaft als intelligente Datendrehscheibe und automatisiert den kompletten Posteingang, den Postausgang, die Datenerfassung und -verarbeitung der Uniklinik. So lassen sich die heterogenen IT-Systeme der Beteiligten auf smarte Weise verbinden und bestehende Systembrüche ohne jeglichen Implementierungsaufwand überwinden.

Weiterlesen: Uniklinik Ulm macht sich mit 3D centrexX® fit für die digitale Zukunft

Erst 10 Prozent des Digitalisierungspotenzials in Deutschland erschlossen

November 2017 | Die deutsche Wirtschaft befindet sich einer guten Verfassung. Trotzdem gilt es, bei der digitalen Transformation nicht den internationalen Anschluss zu verlieren. Das zeigt eine Studie des McKinsey Global Institute (MGI), einem Think Tank der Unternehmensberatung McKinsey.

Weiterlesen: Erst 10 Prozent des Digitalisierungspotenzials in Deutschland erschlossen

Erklärvideo: Wo steckt überall Cloud drin?

Das Erklärvideo „Wo steckt überall Cloud drin?“ hilft beim Verstehen von Cloud-Technologien und -Anwendungen. Im Alltag werden zahlreiche Geräte benutzt, hinter denen komplexe Cloud-basierte Anwendungen stecken. Der Film zeigt, dass beispielweise schon beim Schreiben und Versenden einer E-Mail Cloud-Technologien genutzt werden, aber auch für Navigationsdienste auf dem Smartphone oder intelligente Heizungsthermostate. Zudem spielt die Cloud natürlich auch beim Austausch von Arbeitsdokumenten, zum Beispiel bei Kundenbestellungen oder Entwürfen, eine Rolle.

Das Erklärvideo finden Sie hier.

(Quelle: Newsletter Mittelstand-Digital, Ausgabe 21, Publikationen Mittelstand-Digital) 

Digitalisierung erleichtert MDK-Prüfung

01.02.2017  | fa

Krankenhäuser können durch den Einsatz digitaler Akten den MDK-Prüfprozess deutlich effizienter gestalten als mit Papierakten. Das zeigt eine Studie der Hochschule Osnabrück, die in der heute erschienen Februar-Ausgabe von f&w – führen und wirtschaften im Krankenhaus veröffentlicht wurde.

Weiterlesen: Digitalisierung erleichtert MDK-Prüfung

Zypries: Mehr Börsengänge junger Wachstumsunternehmen möglich

01.03.2017 Heute hat die Deutsche Börse das neue Börsensegment Scale für Wachstumsunternehmen und kleine und mittelständische Unternehmen eröffnet.

Bundeswirtschaftsministerin Zypries: „Es ist wichtig für eine innovative Industrienation wie Deutschland, unseren Wachstumsunternehmen und den kleinen und mittleren Unternehmen genug Kapital zum Wachsen zu ermöglichen. Das heute an den Start gegangene Börsensegment Scale wird diesen Unternehmen einen besseren Zugang zu Investoren und Wachstumskapital ermöglichen. Damit können sie für ihre guten Geschäftsideen zusätzlich zum außerbörslichen Wagniskapital jetzt auch einen attraktiven Zugang zum Kapitalmarkt über die Deutsche Börse nutzen. Junge deutsche Unternehmen schaffen mit dieser Hilfe vielleicht den Durchbruch zum Weltmarktführer.“

Weiterlesen: Zypries: Mehr Börsengänge junger Wachstumsunternehmen möglich

Ausschreibung gestartet: Mittelstand 4.0‐Kompetenzzentrum Darmstadt als Projektpartner gewinnen

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Darmstadt hat eine Ausschreibung zur Unterstützung mittelständischer Unternehmen mit konkreten Digitalisierungsprojekten gestartet. Die Experten des Mittelstand 4.0‐Kompetenzzentrums Darmstadt unterstützen mit ihrem Fachwissen und ihrer Umsetzungserfahrung kleine und mittlere Unternehmen bei der Konzeptionierung, Umsetzung und Evaluation digitaler Projekte. Um das Kompetenzzentrum als Projektpartner zu gewinnen, können sich mittelständische Unternehmen noch bis zum 18. April 2017 mit ihren Projektskizzen bewerben. Themenschwerpunkte der Ausschreibung sind die Bereiche Energie 4.0 und Arbeit 4.0.

Weiterlesen: Ausschreibung gestartet: Mittelstand 4.0‐Kompetenzzentrum Darmstadt als Projektpartner gewinnen

3D centrexX der Living Business unterstützt im hybriden Rechnungsversand jetzt auch ZUGFeRD Format

Leinfelden-Echterdingen, 24.01.2017. Ab sofort ist die Living Business mit der 3D centrexX im Forum elektronische Rechnung Deutschland (FeRD) vertreten. FeRD ist die nationale Plattform von Verbänden, Ministerien und Unternehmen zur Förderung der elektronischen Rechnung in Deutschland. Das Forum wurde am 31. März 2010 in Berlin unter Beteiligung verschiedener Ministerien des Bundes und der Länder, des Bundeskanzleramtes sowie der Spitzenverbände der Wirtschaft und einiger Fachverbände unter dem Dach vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gegründet. Es hat ein gemeinsames übergreifendes Format für elektronische Rechnungen erarbeitet, das für den Rechnungsaustausch zwischen Unternehmen, Behörden und Verbrauchern genutzt werden kann und den Austausch strukturierter Daten zwischen Rechnungssteller und Rechnungsempfänger ermöglicht („ZUGFeRD“ Format).

Weiterlesen: 3D centrexX der Living Business unterstützt im hybriden Rechnungsversand jetzt auch ZUGFeRD Format

Living Business AG erhält Great Place to Work® Award als einer der besten ITK-Arbeitgeber 2016

Leinfelden-Echterdingen, 16. März 2016. Die Living Business AG zählt zu den besten Arbeitgebern in der ITK-Branche: Das Great Place to Work® Institut hat das Beratungshaus beim deutschlandweiten Wettbewerb als einer der besten Arbeitgeber ausgezeichnet. In der Größenklasse mit bis zu 50 Mitarbeiter belegte die Living Business AG dabei den 7. Platz. Bereits in den Vorjahren 2014 und 2015 ist es dem Unternehmen gelungen sich in den TOP 10 der attraktivsten Arbeitgeber zu behaupten. Die Auszeichnung steht für besondere Leistungen bei der Entwicklung vertrauensvoller Arbeitsbeziehungen und der Gestaltung attraktiver und förderlicher Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten.

Weiterlesen: Living Business AG erhält Great Place to Work® Award als einer der besten ITK-Arbeitgeber 2016

Living Business AG erhält Auszeichnung als „Great Place to Work” für die Region Baden-Württemberg

 

Leinfelden-Echterdingen, 24. Februar 2016. Die Living Business AG zählt zu den besten Arbeitgebern in Baden-Württemberg: Das Great Place to Work® Institut hat das Beratungshaus beim regionalen Wettbewerb als besten Arbeitgeber ausgezeichnet. In der Größenklasse mit bis zu 50 Mitarbeiter belegte die Living Business AG dabei den 2. Platz. Die Auszeichnung steht für besondere Leistungen bei der Entwicklung vertrauensvoller Arbeitsbeziehungen und der Gestaltung attraktiver und förderlicher Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten.

Weiterlesen: Living Business AG erhält Auszeichnung als „Great Place to Work” für die Region Baden-Württemberg

LIVING BUSINESS AG erneut als „Great Place to Work” ausgezeichnet


 

Leinfelden-Echterdingen, 17. März 2015. Die LIVING BUSINESS AG zählt zu den besten Arbeitgebern der ITK-Branche: Das Great Place to Work® Institut hat das Beratungshaus im Rahmen der Computermesse CeBIT beim Great Place to Work® Wettbewerb „Beste Arbeitgeber in der ITK 2015“ für seine vertrauenswürdige, wertschätzende und attraktive Arbeitsplatzkultur zum zweiten Mal in Folge ausgezeichnet. Gemeinsam mit dem Branchenverband Bitkom und der Computerwoche zeichnete das Great Place to Work® Institut 60 ITK-Unternehmen für ihre besondere Qualität und Attraktivität als Arbeitgeber aus. Dabei gelang es der LIVING BUSINESS AG erneut, sich unter den TOP 5 Arbeitgeber zu platzieren.

Weiterlesen: LIVING BUSINESS AG erneut als „Great Place to Work” ausgezeichnet

Pressemitteilung

Vorstandswechsel bei der Living Business AG – Neues Vorstandsteam sichert Nachfolge

Leinfelden-Echterdingen, 01. Oktober 2014 – Der Aufsichtsrat der Living Business AG hat mit Wirkung zum 01.10.2014 Michael Ahrens und Dirk Fröhlich in den Vorstand berufen. Sie folgen auf Ulrich Brockschmidt, der zum 30.09.2014 aus dem Vorstand ausgeschieden ist. Ziel der neuen Vorstände ist es, das Wachstum der Living Business AG als IT-Dienstleister in der Gesundheitsbranche weiter auszubauen.

Weiterlesen: Pressemitteilung

Seminarprogramm der Living Academy

Presse-Information

 

DRG- und Produktwissen für Kostenträger

Mit einem breitgefächerten Weiterbildungsprogramm zur Krankenhausabrechnung stellt sich die Living Academy vor, eine Kooperation von 3M Health Information Systems, Neuss/Berlin und der Living Business AG, Leinfelden-Echterdingen. Es umfasst vorerst ein Seminarprogramm mit 13 Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen zwischen April 2014 und Januar 2015.

Weiterlesen: Seminarprogramm der Living Academy

Kooperation mit 3M Health Information Systems

Master your knowledge

Sie möchten in Ihrer fachlichen Weiterbildung zur Krankenhausabrechnung auf die Überholspur wechseln? Sie stellen an sich den Anspruch, in der täglichen Praxis der Rechnungsprüfung noch besser zu werden? Dann sind Sie bei uns richtig. Die Living Academy setzt mit ihrem Trainingsangebot neue Maßstäbe.

Weiterlesen: Kooperation mit 3M Health Information Systems

GREAT PLACE TO WORK - Beste Arbeitgeber ITK 2014


Vom Newcomer zum Shootingstar - Living Business AG gewinnt die begehrte Auszeichnung als "Great Place to Work".

 

Leinfelden-Echterdingen, 10. Februar 2014. Die erst vor 18 Monaten gegründete Living Business AG belegt den 3. Platz unter den Siegerunternehmen der Größenklasse mit bis zu 50 Mitarbeiter beim branchenspezifischen Great Place to Work® Wettbewerb als einer der Top-Arbeitgeber in der IT-und Kommunikationsbranche.

Weiterlesen: GREAT PLACE TO WORK - Beste Arbeitgeber ITK 2014

Kontakt

LIVING BUSINESS AG
Humboldtstr. 30 - 32
70771 Leinfelden-Echterdingen
Fon +49 (0) 711 - 21 72 62 0
Fax +49 (0) 711 - 21 72 62 60
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Google+   Xing